Von Karate bis Zeugen Jehovas: Lebendiges Rhetorikseminar mit SchülerInnen

Karate, Freundschaft, Auslandsträume, der geliebte Haushund und die Zeugen Jehovas: Die Themen der 25 Jugendlichen unseres Rhetorikseminars letzte Woche stammten mitten aus dem Leben.

Birgit Fuchs Rhetorikseminar HadA

Foto: Alois Ruess

Gemeinsam mit meinem Kollegen Sören Manthey waren wir für drei Tage im Haus auf der Alb zu Gast, einem Tagungshaus der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Intensiv haben wir uns damit auseinandergesetzt, wie das freie Sprechen vor Gruppen überzeugend gelingt.

Dabei ging es natürlich nicht nur um das frontale Vermitteln eines theoretischen Grundgerüstes: Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen hatten vielfache Gelegenheit, sich vor Publikum zu erproben. Die Auswertung ihrer Redebeiträge wurde durch Videoanalysen gestützt, so dass der Lernerfolg gesichert war.

Ich freue mich immer wieder an der Lebendigkeit der jungen Menschen und begleite gerne ihre Entwicklung zum guten Redner!

 

Kommentare sind geschlossen.